Alba

cooltext1816094179.png

Hauptstadt:
Bewohner:
Herrscher:

Alba ist dadurch gezeichnet, dass viele Kulturen in dem flächengrößten Land zusammenkommen. Mit den Eisenzähnen, dem höchsten Gebirge der bekannten Welt, bietet Alba auch den Zwergen eine Heimat. Viele von ihnen leben in ihren unterirdischen Städten, doch ab und zu findet sich auch ein Zwerg in den großen Städten. Das Klima ist gemäßigt und der König von Alba residiert in der Hauptstadt Seeheim. Unter ihm steht der Adel und dieser wiederum verpachtet seine Ländereien weiter, so dass sich eine strukturierte Lehenspyramide aufgebaut hat.
Der Glaube dort ist gut gemischt. Während der Adel sich zumindest öffentlich eher zu Pyron erkennt, ist gerade im einfachen Volk eher die Verehrung der anderen Götter verbreitet. Ab und zu soll es sogar jemanden geben, der den gefallenen Göttern huldigt. Ihre Zahl und ihre Aufgaben unterscheiden sich dabei jedoch von Stadt zu Stadt, so dass kaum erkennbar ist, ob sie sich altes Wissen haben aneignen können oder nicht.
Auch viele Elfenhaine befinden sich in diesen Landen, sehr zum Unmut der Zwerge. So ist dieses Land wohl das grünste auf dem Haupkontinent. Es fällt mehr Regen als in allen anderen Ländern, sodass sich etwas Grün halten konnte und es an manchen Orten, besonders in der Nähe der Eisenzähne einige fruchtbare Wiesen befinden, die auch als Kornkammer des Reiches genannt werden und vielen Bauern als Lebensgrundlage dienen, die diese Nahrungsmittel nach Abgabe des Zehnts in den Städten verkaufen können.


cooltext1818225697.png

Erin

erin.png

Dunkelheim

Dunkelheim.png

Eisenheim

Eisenheim.png

Alba

Schicksalsdämmerung Nurashin Nurashin